Winkeltäschen

Ein kleines Täschchen für Kosmetik oder all die kleinen Dinge, die wir immer dabei haben möchten. Praktisch und vor allem, schnell genäht.

Welche Stoffe sind geeignet?

alle nicht-elastischen Stoffe wie beispielweise:
Baumwoll-Webware
Canvas
Halbpanama
Kunstleder
Leder

Bei dünnen Stoffen müsst ihr den Stoff mit Vlieseline verstärken (bsp. H250)

Schnittmuster herunterladen:

Das Schnittmuster für das Winkeltäschchen findest du hier: Download Schnittmuster Winkeltäschchen (pdf)

Du brauchst:

50,0 x 50,0 cm uneleastischen Stoff
50,0 x 50,0 cm Bügeleinlage H250 bei dünnen Außenstoffen
50,0 x 50,0 cm Volumenvlies H630
2 Quadrate 3,0 x 5,0 cm für die Reißverschlussenden
27,0 cm Endlosreißverschluss
1 Zipper
1 D-Ring
1 Karabiner
1 Hohlniete

Schere
Nähmaschine
Bügeleisen
Werkzeug zum Anbringen der Niete

Zuschnitt:

2x Teil A aus Außenstoff 1
2x Teil B aus Außenstoff 2
2x Teil C aus Futterstoff (möchtest du ein Täschchen ohne UNterteilung, dann 2x Teil C aus Außenstoff und 2x Teil C aus Futterstoff)
2x Teil C aus H630 Volumenvlies
wenn nötig, 2x Teil C aus H250
2 Quadrate a’ 5,0 x 3,0 cm für die Reißverschlussenden
1x Lasche


Eine großartige Nähanleitung findet ihr bei sewsimple: Kaffeefiltertasche


Für die Unterteilung der Tasche geht ihr wie folgt vor:

Damit sich Teil A und B gut aneinanderlegen, an den Rundungen von Teil A und B innerhalb der Nahtzugabe einschneiden. Dann Teil A rechts auf rechts auf Teil B legen. Zunächst die Ecken von Teil A und Teil B festpinnen und danach die gesamte Nahtlänge feststecken. Jetzt wölbt sich Teil A in Teil B. Diese Naht mit 1cm Nahtzugabe steppen. Teil wenden, Naht gut ausformen und auf der rechten Seite knappkantig absteppen.

Den ersten Kommentar schreiben.

Antworten