Das Beste aus Resten- Portemonnaie

Wenn ihr eure Lederreste gut verwenden wollt, dann ist dieses kleine Portemonnaie eine gute Möglichkeit. Es ist schnell genäht und passt in jede Tasche…

Die Schablone für das Portemonnaie findest du hier: Schablone.pdf

Das brauchst du:

ca 30,0 cm x 25,0 cm Lederreste
2 Druckknöpfe oder Snap
1 Karabiner
1 Hohlniete

Nähmaschine
Schere
Werkzeug zum Anbringen der Druckknöpfe und Nieten

Und los gehts:

Schneide alle Teile aus Leder aus. Da wir Leder verwenden, brauchen wir keine Nahtzugaben beachten.

Bringe die Druckknöpfe an den Teilen 2, 3 und 4 an.

Druckknopf auf der rechten Lederseite
Druckknopf auf der linken Lederseite
beide Druckknöpfe auf der rechten Lederseite

Lege das Teil 2 oben auf die linke Lederseite von Teil 1 und nähe es an den äußeren Kanten knappkantig fest.
Lege Teil 4 auf die linke Lederseite von Teil 3 und beide Teile zusammen auf die untere linke Lederseite von Teil 1. Nähe alle 3 Teile knappkantig an der äußeren Kante zusammen.

Und schon ist das Portemonnaie fertig. Wenn du möchtest, bringe dir noch eine kleine Lasche mit Karabiner an.

Den ersten Kommentar schreiben.

Antworten